ifmErwischt: ifm im Belantis-Freizeitpark

Artikel, letzte Änderung: , Autor : ifm

Anfragen

Im Leipziger Freizeitpark Belantis können Besucher in über 60 Attraktionen einen ultimativen Adrenalinkick erleben. Um einen solchen Rausch unbeschadet zu überstehen, ist die #Riesenschiffschaukel „Santa Maria“ mit Sensoren von #ifm ausgestattet.

Ein Spaß für Groß und Klein – wenn das Schiff schaukelt, dann kann es schon einmal im Bauch kribbeln. Damit sich niemand verletzt, sind die Sitzbügel mit Sicherheitssensoren des Typs GG507S ausgestattet. Sie sorgen dafür, dass alle fest angeschnallt auf ihren Plätzen sitzen, bevor die Schifffahrt losgeht.

Damit die Schiffschaukel sich nicht ständig in eine Richtung dreht, überwacht ein DR2503 die Drehrichtung und -zahlen. Dadurch wird gewährleistet, dass das Schiff ab einem gewissen Punkt in die andere Richtung schaukelt.

Weiterhin regeln vermutlich zwei OA5102-Lichtschranken die Ein- und Auspendelphase, sodass sich das Schiff nicht über die Messzone hinausbewegt. Zusätzlich sind unter der „Santa Maria“ unsichtbare Sicherheitssensoren verbaut.

automatisierungstechnik sensoren sensortechnik