Brühl Safety GmbH
Basic Showroom
folgen

Brühl Safety GmbH

Keine Blog-Artikel oder Pressemitteilungen veröffentlicht

30 Jahre Brühl Safety GmbH – mit Sicherheit eine Erfolgsgeschichte!

2013 blickt die Brühl Safety GmbH auf 30 Jahre Unternehmensgeschichte zurück. Fundiertes Know-how, außergewöhnliche Innovationskraft und kontinuierliches Wachstum machen den Erfolg der vergangenen Jahre aus.

Wie alles begann …

Am 15. April 1983 startete Hans Georg Brühl als Schlossermeister in die berufliche Selbstständigkeit und machte mit Hilfe von Mund-zu-Mund-Propaganda im Siegerland recht schnell von sich reden. Schon bald weitete er sein Geschäft aus, erhielt immer mehr Aufträge von außerhalb der Region und fokussierte seine Tätigkeit auf den wachsenden Markt der Schutzgitter und Schutzeinrichtungen.


1985 stieg Zwillingsbruder Heinrich Brühl ins Unternehmen ein und die Hans Georg und Heinrich Brühl GbR wurde gegründet. Zu zweit gelang den Brüdern der Durchbruch auf dem Markt für hochwertige Schutzzaunsysteme. Am 1. Mai 1991 wurde die heutige Brühl Safety GmbH mit zunächst 16 fest angestellten Mitarbeitern ins Leben gerufen. Bis zum heutigen Tag führen die beiden Brüder als alleinige Gesellschafter der GmbH gemeinsam die Geschicke des Unternehmens.

Ein Unternehmen aus Wachstumskurs …

Mit hochwertigen Produkten und der Entwicklung eines flexiblen Schutzzaunsystems stiegen die Umsätze und die Zahl der Mitarbeiter rasant an und die räumlichen Kapazitäten am ursprünglichen Standort in Netphen-Dreis-Tiefenbach waren bald erschöpft. So folgte 1996 der schrittweise Umzug des Unternehmens auf das den wachsenden Anforderungen entsprechende Werksgelände in Netphen-Deuz. Hier wurde zunächst eine Fabrikhalle und 1998 ein Bürogebäude gebaut, das aufgrund wachsender Mitarbeiterzahlen schon 2002 aufgestockt werden musste.

Die Jahre 1997 und 1998 waren von außerordentlichem wirtschaftlichen Erfolg geprägt – Hans Georg und Heinrich Brühl nutzten dies für weitere Investitionen und stellten unter anderem mit der Anschaffung einer Pulverbeschichtungsanlage die Weichen für die Zukunft. 2006 erfolgte durch einen Anbau an die Fertigungshalle eine Verdoppelung der Produktionsflächen, die ebenfalls an ihr Kapazitätslimit gerieten.

Einen wichtigen Meilenstein in der Unternehmensentwicklung stellte auch die 2007 erfolgte Zertifizierung des Qualitätsmanagements von BRÜHL nach DIN EN ISO 9001 dar, um den gestiegenen Anforderungen auf nationalem und internationalem Terrain gerecht zu werden. 2008, das Jahr des 25-jährigen Firmenjubiläums wurde dann das bis dahin umsatzstärkste Jahr in der bisherigen Firmengeschichte: erstmals lag der Umsatz über der 15 Millionen Euro Grenze.

Für zukünftige Herausforderungen gewappnet …

Das Credo bei BRÜHL lautet, immer den Kunden und dessen Bedürfnisse in den Vordergrund zu stellen und kontinuierlich in partnerschaftliche Beziehungen zu investieren. Ein Hilfsmittel dafür ist der 2010 eingeführte und zwischenzeitlich neu aufgelegte BRÜHL Gesamtproduktkatalog, der als Handbuch für den Maschinen- und Anlagenbau zur besseren Information und Einbindung des Kunden in alle Fragestellungen rund um das Thema Schutzeinrichtungen im Maschinen- und Anlagenbau konzipiert wurde.

Auf der Automatica 2012 wurde dann der BRÜHL Safety-Fence-Designer aus der Taufe gehoben, ein innovatives Zaunplanungstool der Firma Brühl, dass es Konstrukteuren auf Seiten der Kunden ermöglicht, Einzelteile der Brühlprodukte direkt in ihr Anlagenlayout einzubinden und so Maschinenanlagen aus einem Guss zu gestalten. Die Verleihung des Gütesiegels „Sicher mit System“ im Februar 2011 das von der Berufsgenossenschaft Holz & Metall (BGHM) an Unternehmen vergeben wird, denen ein systematischer und wirksamer Arbeitsschutz bescheinigt werden kann, ist ein Beispiel für die ebenfalls kontinuierliche interne Weiterentwicklung von BRÜHL.

Das Impressum des Anbieters befindet sich auf seiner Website.

Brühl Safety GmbH, Waldstraße 63 b, 57250, Netphen, Deutschland
Noch keine Social Media Kanäle hinterlegt

schutzzaunsysteme schutzzäune

Dieser induux Showroom wird noch nicht verwaltet Diesen Showroom übernehmen